German Masters der Frauen

26. Mai - 1. Juni 2019 in der Festung Mark in Magdeburg

Fiona Sieber beim German Masters 2018
Karsten Wieland
Fiona Sieber beim German Masters 2018

Bei den German Masters treffen 8 der besten deutschen Spielerinnen in einem Turnier aufeinander. Das German Masters gibt es seit dem Jahr 2014, erster Spielort war Dresden. Hier kamen damals zehn der besten deutschen Schachspielerinnen zusammen. Elisabeth Pähtz konnte das Turnier nach neun Tagen souverän mit 7 aus 9 gewinnen. Ein Jahr später feierten die Männer ihre Premiere. Vom 30. Juli bis 7. August 2016 waren wieder die Frauen dran. Ketino Kachiani-Gersinska siegte mit 7 aus 9 vor neun weiteren Spielerinnen aus der deutschen Spitze.

2017 spielten die Männer ihr zweites Masters. Acht deutsche Großmeister schenkten sich nichts und Falko Bindrich siegte knapp nach Wertung und ist damit der Titelverteidiger. Im letzten Jahr kamen in Dresden wieder die Frauen zum Zuge. 2018 waren nach neun Runden drei Spielerinnen punktgleich. Fiona Sieber hatte von ihnen die beste Wertung und sie tritt damit als Titelverteidigerin an. Bis 2018 wurden die Masters der Frauen und Männer im jährlichen Wechsel ausgetragen, dieses Jahr finden nun beide Turniere erstmalig parallel in Magdeburg statt.

Alle Masters-Turniere wurden und werden von der Firma UKA Meißen unterstützt, die seit 1999 Windparks und die dazugehörige Infrastruktur planen, bauen und betreuen und zu den größten und innovativsten Unternehmen der Branche zählt. Der von UKA gesponserte Preisfonds für das Masters der Frauen beträgt insgesamt 10.000€. Der Sieger kann sich über 3.200€ freuen. (Foto: Karsten Wieland)

Chronik der bisherigen Masters

  • German Masters 2014 - 1. IM Elisabeth Pähtz, 2. WGM Marta Michna, 3. WGM Zoya Schleining (10 Spielerinnen)
  • German Masters 2015 - 1. GM Daniel Fridman, 2. GM Georg Meier, 3. IM Rasmus Svane (6 Spieler)
  • German Masters 2016 - 1. IM Ketino Kachiani-Gersinska, 2. IM Elisabeth Pähtz, 3. WGM Marta Michna (10 Spielerinnen)
  • German Masters 2017 - 1. GM Falko Bindrich, 2. GM Rainer Buhmann, 3. GM Georg Meier (8 Spieler)
  • German Masters 2018 - 1. WIM Fiona Sieber, 2. WGM Melanie Lubbe, 3. WIM Josefine Heinemann (10 Spielerinnen)

Zeitplan

Datum Uhrzeit Veranstaltung Info
25. Mai ca. 20:00 Masters* Eröffnungsfeier und gemeinsames Abendessen
26. Mai 16:00 Masters 1. Runde
27. Mai 16:00 Masters 2. Runde
28. Mai 16:00 Masters 3. Runde
29. Mai 16:00 Masters 4. Runde
30. Mai 16:00 Masters 5. Runde
31. Mai 16:00 Masters 6. Runde
1. Juni 09:30 Masters 7. Runde
  ca. 19:00   Gala-Abend mit Siegerehrung und Büffet

*Gilt jeweils für das offene und das Masters der Frauen

Teilnehmerinnen

Ketino Kachiani-Gersinska

Ketino Kachiani-Gersinska
Karsten Wieland
Ketino Kachiani-Gersinska

* 11.09.1971 Mestia (Georgien)
Internationaler Meister (seit 1997)
Elo 2305 / DWZ 2273
OSG Baden-Baden

167 Länderspiele für Deutschland
(+ 65 = 71 - 31)

Interzonenturniersiegerin 1990
German-Masters-Siegerin 2016

Wikipedia

Fiona Sieber

Fiona Sieber
Karsten Wieland
Fiona Sieber

* 14.02.2000 Osnabrück
Internationale Meisterin (seit 2017)
Elo 2250 / DWZ 2224
SG Aufbau Elbe Magdeburg

18 Länderspiele für Deutschland
(+ 10 = 3 - 5)

U16-Europameisterin 2016
German-Masters-Siegerin 2018

Wikipedia (englisch)

Filiz Osmanodja

Filiz Osmanodja
Alexander Martinkow
Filiz Osmanodja

* 07.03.1996 Dresden
Internationale Meisterin (seit 2013)
Elo 2260 / DWZ 2265
USV TU Dresden

77 Länderspiele für Deutschland
(+ 45 = 12 - 20)

U12-Vizeweltmeisterin 2008
U18-Vizeweltmeisterin 2014

Wikipedia

Sarah Hoolt

Bernd Vökler
Sarah Hoolt

* 30.04.1988 Nordhorn
Großmeisterin (seit 2012)
Elo 2321 / DWZ 2286
Hamburger SK

116 Länderspiele für Deutschland
(+ 39 = 36 - 41)

Deutsche Meisterin 2011

Wikipedia

Hanna Marie Klek

Hanna Marie Klek
Alexander Martinkow
Hanna Marie Klek

* 11.01.1995 Nürtingen
Großmeisterin (seit 2017)
Elo 2325 / DWZ 2336
SC Erlangen

55 Länderspiele für Deutschland
(+ 21 = 13 - 21)

U16-Vizeweltmeisterin 2011
Deutsche Meisterin 2013

Wikipedia

Melanie Lubbe

Melanie Lubbe
Karsten Wieland
Melanie Lubbe

* 23.06.1990 Leipzig
Großmeisterin (seit 2012)
Elo 2278 / DWZ 2280
SF Neuberg

118 Länderspiele für Deutschland
(+ 56 = 31 - 31)

Wikipedia

Annmarie Mütsch

Annmarie Mütsch
Bernd Vökler
Annmarie Mütsch

* 27.05.2002 Heilbronn
Internationale Meisterin (seit 2018)
Elo 2266 / DWZ 2237
SC Viernheim

14 Länderspiele für Deutschland
(+ 9 = 1 - 4)

U16-Weltmeisterin 2018

Josefine Heinemann

Josefine Heinemann
Karsten Wieland
Josefine Heinemann

* 07.01.1998 Gardelegen
Großmeisterin (seit 2018)
Elo 2227 / DWZ 2243
SC Viernheim

42 Länderspiele für Deutschland
(+ 14 = 9 - 19)

Deutsche U18-Meisterin 2015

Wikipedia